Friedenslicht aus Bethlehem in Deckenpfronn

In der Geburtsgrotte der Kirche von Bethlehem wird es entzündet und geht von da in alle Welt. Das Friedenslicht aus Bethlehem ist ein Zeichen der Hoffnung. Es soll daran erinnern, dass bei der Geburt Jesu den Menschen guten Willens der Friede verkündet wurde.
Am 3. Adventssonntag holen es unsere Pfadis in Stuttgart ab. Bei einem von den Pfadfindern gestalteten Abendgottesdienst um 18 Uhr hält es dann Einzug in der Nikolauskirche. Mit Liedern, Anspiel, Texten und Gebeten und im Weitergeben des Friedenslichts wird seine Bedeutung deutlich gemacht, und Klein und Groß werden ermutigt, selbst Träger dieses weihnachtlichen Friedenslichtes zu sein. Herzlichen Dank an den VCP Deckenpfronn und alle Pfadis, die mitmachen.
Das Friedenslicht aus Bethlehem brennt dann bis über die Weihnachtsfeiertage in der Nikolauskirche . Es kann dort auch abgeholt werden zum nach Hause Bringen und Weitergeben.